4.11 Pflegegeld und Heimkosten

Sundern_80_03

Einkaufen im Fachgeschäft 34 4 4. Dienstleistungen der Stadtverwaltung Sundern 4.11 Pflegegeld und Heimkosten/Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes Das finanzielle Risiko der Pflegebedürftigkeit soll durch die Pflegeversicherung abgesichert werden. Im Falle der Pflegebedürftigkeit oder Heimaufnahme ist das Pflegegeld bei der Krankenkasse zu beantragen. Einzelheiten können bei den jeweiligen Krankenkassen erfragt werden. Können Sie die Pflege zuhause oder in der Pflegeeinrichtung mit dem Pflegegeld und eigenen Mitteln nicht sicherstellen, besteht die Möglichkeit, Leistungen der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch (Zwölftes Buch) zu beantragen. Das Pflegegeld bzw. die Sozialhilfe zur Bestreitung der Heimkosten können beim Hochsauerlandkreis beantragt werden. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte zum Thema Pflegegeld/Heimkosten oder Unterhaltsverpflichtung der Angehörigen. Kontakt: Kreishaus Brilon Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon Telefon (zentral): 0 29 61/94-0 Internet: www.hochsauerlandkreis.de Es besteht außerdem die Möglichkeit, finanzielle Hilfen nach dem Sozialgesetzbuch zu erhalten (Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes), wenn Sie die notwendigen hauswirtschaftlichen Hilfen nicht mit eigenen Mitteln finanzieren können. Hierzu ist ebenfalls eine Antragstellung erforderlich. Auskünfte erhalten Sie außer bei den Sozial- und Pflegediensten bei der Stadt Sundern. ■■ Kontakt: Stadt Sundern Amt für Familie, Arbeit und Soziales Telefon: 0 29 33/81-1 66 Kennen Sie schon unseren Mittag-Menü-Service? NEIN? Dann sollten Sie ihn kennenlernen. Unser Lieferservice bringt schmackhafte Mittagsgerichte zu Ihnen nach Hause oder in Ihre Firma. Unsere Fahrer beliefern täglich Sundern und Umgebung. Sollen wir auch Ihr Mittagessen kochen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0 29 33 / 23 61 Ihr Falke-Nückel Team Sundern · Hauptstraße 53 · Tel. 23 61 Sundern · Stockumer Straße 20 · Tel. 22 60


Sundern_80_03
To see the actual publication please follow the link above