3.6 Hospizdienste

Sundern_80_03

25 3 3.6 Hospizdienste Stationäres Hospiz Raphael Im Mittelpunkt der Hospizidee stehen kranke, sterbende und trauernde Menschen. Grundvoraussetzung für die Auf- nahme in das stationäre Hospiz ist, dass der Gast an einer Erkrankung leidet, bei der eine Heilung ausgeschlossen und eine palliativ-medizinische Behandlung notwendig ist. Die Gäste und auch die Angehörigen werden psychosozial und seelsorglich in der Auseinandersetzung mit dem Sterben durch die dazu befähigten Mitarbeiter/ innen unterstützt und begleitet. Wir möchten den Menschen, die zu uns kommen, Liebe und Geborgenheit geben und die letzte Wegstrecke mit ihnen gemeinsam gehen. Maßgeblich für unsere Begleitung sind die Wünsche, Gewohnheiten und Bedürfnisse unserer Gäste. Jede/r kann ihr/sein Leben so gestalten, wie es gewünscht ist (Friseurbesuche und Spaziergänge sind z.B. durchaus noch möglich). Palliative Beschwerdelinderung und menschlicher Beistand ermöglichen im Hospiz ein Leben in Würde bis zuletzt. Angehörige und Freunde des Gastes sind herzlich willkommen und können auch für sich selbst Trost und Beistand erfahren. Im stationären Hospiz pflegen und betreuen erfahrene und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Räume im Hospiz Raphael überzeugen durch eine gelungene Kombination von Behaglichkeit und Wärme im Wohn- und Essbereich sowie Zwecksmäßigkeit und komfortabler Ausstattung im Pflegebereich. Alle sechs Gästezimmer befinden sich im Erdgeschoss, haben ein eigenes Bad und direkten Zugang zum sonnigen Innenhof. Die Kosten werden durch eine Mischfinanzierung aufgebracht, an der sich Kranken- und Pflegekassen, der Caritas-Verband Arnsberg-Sundern als Träger des Hospizes und der Hospizgast durch einen Eigenanteil beteiligen. ■■ Kontakt: Maria Stute Ringlebstraße 20, 59821 Arnsberg Telefon: 0 29 31/8 06-6 70 E-Mail: hospiz@caritas-arnsberg.de Ambulanter Hospizdienst „Sternenweg“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Der ambulante Hospizdienst „Sternenweg“ begleitet ehrenamtlich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer unheilbaren Erkrankung im fortgeschrittenen Stadium. Die meisten Menschen haben den ausdrücklichen Wunsch, zu Hause in ihrer eigenen Wohnung zu sterben und ihre Familien sind sehr bemüht, ihnen diesen Wunsch zu erfüllen. Die kranken Menschen möchten schmerzkontrolliert mit möglichst wenig belastenden Begleiterscheinungen, ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen entsprechend, in Würde sterben können. Der Ambulante Hospizdienst „Sternenweg“ unter- © Gerd Altmann / www.pixelio.de


Sundern_80_03
To see the actual publication please follow the link above